Therapie-Informationen:

DEUTSCHER VERBAND FÜR PHYSIOTHERAPIE (ZVK) E.V.
LANDESVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG E.V.
https://bw.physio-deutschland.de Tel: 0711/925410 eMail: info@zvk-lvbw

Manuelle Therapie
Die Manuelle Therapie ist eine gezielte, gelenkschonende,
und in der Regel schmerzfreie Behandlungstechnik.

Eine ideale Gelenktechnik
Die Manuelle Therapie hat sich als ideale physiotherapeutische
Technik bei Funktionsstörungen aller Gelenke erwiesen:


Die therapeutischen Handgriffe werden sowohl zur Diagnostik, als
auch zur Schmerzlinderung und Mobilisation von Bewegungsein-
schränkungen eingesetzt. Der Physiotherapeut wählt eine spezielle
Mobilisationstechnik je nach Befund - also je nach der Bewegungsein-
schränkung und der Form des Gelenks.

Verschiedene Mobilisationstechniken helfen:


Bei der Traktion werden die Gelenkpartner durch manuellen Zug voneinander entfernt. Dies führt zu Druckminderung, Entlastung und Schmerzlinderung. Die dadurch entstandene Beeinflussung der Gelenkkapsel und der Bänder verbessert die Beweglichkeit. Beim den translatorischen Gleittechniken werden die Gelenkanteile gleitend parallel zueinander bewegt um das verlorengegangene Gelenkspiel und damit die Beweglichkeit wieder herzustellen. Daneben dient die so genannte Weichteilbehandlung mit verschiedenen Entspannungs- und Dehntechniken dazu, die Muskulatur positiv zu verändern, so dass siesich dem neugewonnenen Gelenkspiel anpasst und dieses wiederum voll ausschöpfen kann.